Rettungshunde im Radio

Unsere Freunde von der BRH Rettungshundestaffel Main-Kinzig e.V. sind am Mittwoch Abend bei Radio CityBeat! Hört einfach mal rein. Wenn Ihr Interesse an der Rettungshundearbeit habt, könnt Ihr euch auch gerne bei uns melden. Wir befinden uns direkt in Büdingen. Bei Interesse einfach eine kurze PN und wir melden uns!

Prüfung 24. & 25.09.2016

Unser Prüfungswochenende ist vorbei!

Unter der Aufsicht von Leistungsrichter Roland Krause haben die Mitglieder der Freien Rettungshundestaffel Oberhessen e.V. ihre diesjährige Prüfung am 24. & 25.09.16 absolviert.
Geprüft wurden 3 Teams in den Trümmern und 7 Teams in der Fläche. Wir freuen uns, dass alle teilnehmenden Teams ihre Prüfung bestandenhaben!
Außerdem möchten wir uns auch auf diesem Weg noch einmal recht herzlich bei Roland Krause für eine schöne und faire Prüfung bedanken.

Bilder unter Aktuelles

Vorführung Glauberg

Vorführung: Aktionstag Hund

am Keltenmuseum auf dem Glauberg

Im Rahmen der Sonderausstellung „Die Zähmung des Wolfes- eine archäologische
Spurensuche“ dreht sich am 14.08.2016 alles um das Haustier „Hund“. Der Hund ist heute nicht nur ein Familienmitglied, er wird auch in vielen beruflichen Zweigen und in sportlichen
Aktivitäten eingesetzt. Die Keltenwelt am Glauberg präsentiert an diesem Tag die Vielfalt des beliebten Haustieres. In spannenden Vorführungen erlebt der Zuschauer, wie ein Hund
Fährten liest, wie er sich als Rettungs-, Schutz- und Hütehund bewährt. Sportlich wird es beim Treibball, Zughundesport, Dogdance, Longieren und Agility. Zusätzliche themenbezogene
Informationsstände runden den Tag ab.

Wir sind begeistert ein Teil dieser Veranstaltung sein zu dürfen und freuen uns wenn Sie uns an diesem Tag einmal besuchen.

Vorführung FFW Rinderbügen

Vorführung Rinderbügen

Am kommenden Sonntag, den 10.07.2016 wird die Rettungshundestaffel Wetterau zu Gast bei dem Stehenden Festumzug der Freiwilligen Feuerwehr Rinderbügen sein.

An diesem Tag werden wir in drei Vorführungen, einen Ausschnitt aus unserer Arbeit zeigen.

Wir laden Sie schon heute recht herzlich dazu ein uns an diesem Tag zu besuchen.

Gerätearbeit

Wir brauchen eure Hilfe !

Auf Grund des unbeständigen Wetters konnten wir in den letzten Wochen wenig Gerätearbeit machen. Daher suchen wir auf diesem Weg eine Halle oder Scheune in der wir auch bei Regen unsere Geräte aufbauen und mit unseren Hunden trainieren können. Trainigszeiten sind Dienstags ab 18:00 Uhr und Sonntags ab 9:00 Uhr.
Wer kann uns einen Raum zur Verfügung stellen oder kennt jemanden, der das kann?
Wir suchen im Raum Büdingen, Ortenberg,
Gedern, Altenstadt.

Rückmeldungen gerne per PN oder unter 0160 1080452

Jahreshauptversammlung

Am 19.02.2016 fand unsere diesjährige
Jahreshauptversammlung statt. Der Jahresrückblick zeigt, dass ein durchwachsenes Jahr
hinter uns liegt: Auch im Jahr 2015 haben wir einen erfahrenen Rettungshund verloren.
So verbleiben noch 5 geprüfte Rettungshunde.  Aber wir sind stolz auf 10 Hunde mit ihren Herrchen und Frauchen zu Blicken, die zur Zeit noch in Ausbildung sind. Jedoch wird der ein oder andere noch in diesem Jahr zur Prüfung antreten.

Besonders möchten wir uns bei den Förderen und Sponsoren recht herzlich bedanken.
Auch danken wir dem alten Vorstand für seine Arbeit und wünschen dem neuen Vorstand
eine erfolgreiche Amtszeit.

 

Einsatz 11.12.2015

Die Rettungshundestaffel Wetterau e.V. wurde am 11.12. 2015 um 07:45 Uhr, gemeinsam mit der DRK Rettungshundestaffel Friedberg, zu einer Personensuche nach Klein Karben alarmiert.

Mit 4 Flächensuchhunden und 13 Einsatzkräften suchten wir die Kleingärten und das angrenzende Gebiet ab.

Der Einsatz wurde um 12:00 Uhr von der Polizei abgebrochen. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für das schnelle erscheinen am Einsatzort sowie deren Einsatz!

Einsatz 16.07.2015

Am 16.07.2015 gegen 18:20 Uhr wurde unsere Rettungshundestaffel durch die Polizei Büdingen voralarmiert. Gegen 20:40 Uhr erfolgte dann die Alarmierung zu einer Personensuche im Ortenberger Ortsteil Bleichenbach. Im Laufe des späten Abends und der Nacht wurden weiter Rettungshundestaffeln nachalarmiert, so dass insgesamt 21 Rettungshundeteams im Einsatz waren. Die Freiwillige Feuerwehr Bleichenbach stellte uns kurzfristig das Feuerwehr Gerätehaus zur Verfügung und unterstütze den Einsatz mit Kaffee, Getränken und Verpflegung. Hierfür möchten wir uns recht herzlich bedanken!

Gegen 3:00 Uhr beendeten wir unseren Einsatz, der um 5:00 Uhr leider Erfolglos abgebrochen wurde.

Einsätze 2014 und früher

28.10.2014
Calbach 10.15 Uhr: Fortsetzung der Peronensuche.
Vermisste Person wurde von der Polizei gefunden.
Wir bedanken uns bei allen beteiligten Organisationen für die gute Zusammenarbeit.

27.10.2014
Calbach 18.01 Uhr: Alarmierung zur Personensuche nach Calbach.

04.09.2014
Klein Karben 13.44 Uhr: Alarmierung zur Personensuche eines 72 jährigen Mannes, welcher seit über 24 Stunden vermisst wurde. Mit uns im Einsatz waren mehrere hessische Rettungshundestaffeln, die I&K Gruppe der SEG Karben, die OV DRK Karben, die Polizei und der Polizeihubschrauber Ibis.
Die Person wurde gegen Abend gefunden.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit.

01.01.2013
Nidda 20.30 Uhr: Alarmierung zur Personensuche. Vor Suchbeginn wurde die Person gefunden.

31.12.2012
Ortenberg 23.20 Uhr: Alarmierung zur Personensuche eines 82 jährigen Mannes. Kurz nach Mitternacht wurde die Person lebend gefunden.

20.11.2012
Gedern/Grebenhain B275 20.31 Uhr: Alarmierung zur Personensuche eines 37 jährigen Mannes nach einem Verkehrsunfall. Nach einer großangelegten Suchaktion wurde der Einsatz um kurz nach Mitternacht erfolgreich abgebrochen.

08.09.2012
Nidda/Ober-Lais 17.14 Uhr: Alarmierung zur Personensuche eines 58 jährigen Mannes. Der Mann wurde vor Beginn unserer Suchmaßnahmen von der Polizei aufgefunden.

21.07.2012
Alten-Buseck 12.31 Uhr: Nachalarmierung zur Personensuche einer 33 jährigen Frau, welche seit Freitag abend abgängig war. Mehrere hessische Rettungshundestaffeln, Polizei und Feuerwehr arbeiteten gemeinsam daran, die Frau zu finden. Trotzdem dass sich der Einsatz über den gesamten Samstag zog, blieb die groß angelegte Suchaktion bis dahin erfolglos.

04.11.2010
Nidda/Fauerbach 08.55 Uhr: Alarmierung durch die Polizeistation Büdingen zur Unterstützung einer Vermisstensuche. Die Suche wurde erfolgreich beendet.